Unsere Leistung für Sie: Begleitung der Betriebsprüfung

Irgendwie steht er immer wie ein Damoklesschwert über einem: der Betriebsprüfer. Und er kommt ja gern auch unangemeldet: Kassennachschau, Umsatzsteuer-Nachschau, etc.

Deshalb müssen Lohnbuchhaltung und Finanzbuchhaltung immer so geführt werden, dass Sie jede Prüfung bestehen.

Es wäre fatal zu denken, dass der Kelch der Betriebs-prüfung an Ihnen vorüber geht.

Wer nicht als Großbetrieb eingestuft ist und „Anschluss-geprüft“ wird, kann je nach Standort mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit einer Betriebsprüfung rechnen.

Vielschichtige Auswahlkriterien

Die Auswahlkriterien sind vielschichtig:

  • Jährlich wechselnde Branchenschwerpunkte,
  • Besonderheiten im Betrieb wie:
    • Investitionen,
    • Gesellschafter-Wechsel,
    • Starke Schwankungen im Geschäftsverlauf,
  • Anzeigen von Ex-Ehegatten und Wettbewerbern,
  • Auffälligkeiten laut Risiko-Management des Finanzamtes, wie:
    • Späte Abgabe von Steuererklärungen,
    • Unpünktliche Zahlungen
  • Der „Zufallsgenerator“.

Es ist ja nicht nur die Betriebsprüfung: da sind noch die Umsatzsteuersonderprüfung, die Umsatzsteuer-Nachschau, die Lohnsteueraußenprüfung, der Berufsgenossenschaft, der Zoll und die Agentur für Arbeit. Letztere werden ab 2015 mit der Einführung des gesetzlichen Mindestlohnes häufiger präsent sein.

Die Prüfungen der Deutschen Rentenversicherung für die korrekte Abführung der Sozialversicherungsbeiträge und die Künstlersozialkassen kommt alle vier Jahre zu allen Unternehmen.

 

Sicher ist nur, dass Sie regelmäßig geprüft werden. Dabei mag es ein schwacher Trost sein, dass alle anderen Unternehmer auch geprüft werden. Aber es wäre fatal anzunehmen, dass dieser Kelch ausgerechnet an Ihnen vorüber geht.

 

Wir bereiten Prüfungen exakt und gemeinsam mit unseren Mandanten vor und begleiten die Prüfungen von der Eröffnung über das Schlussgespräch bis zum außergerichtlichen und gerichtlichen Streit über die Sachverhalte, über die keine Einigung erzielt wurde.

Dabei steht der Schutz der Rechte unserer Mandanten an erster Stelle. Aber auch eine fundierte Beratung zur Beurteilung der Erfolgsaussichten geht bei uns jeder Eröffnung einer Streites mit dem Finanzamt voraus.